SCHWARZER SCHMETTERLING: NEKROLOG

ASP

Letra de la canción

Verblasste Schrift auf feinem Stein,
verhasstes Gift in meinem Sein.
Kein schwarzer Schmetterling der floh,
kein Priester sprach dem Nekrolog.

Weisst du wer ich war und was ich bin?
Ich bin der schwarze Schmetterling,
der sich mit dir zum Himmel schwingt.
Denn du bist alles was ich hab.
Ich sing wenn nichts mehr in mir klingt
und ich tanz auf meinem Grab.

Empfinde dich so tief und nah,
erfinde dich denn du bist da.
Verwandle dich an jedem Tag,
mit jedem neuen Flügelschlag.

Weisst du was du tust und was du bist?
Ich bin der schwarze Schmetterling
der sich mit dir zum Himmel schwingt.
Denn du bist alles was ich hab.
Ich sing wenn nichts mehr in mir klingt
und ich tanz auf meinem Grab.

Schatten legt sich übers Land,
die Kerze ist herabgebrannt.
Vom Tag bleibt nur ein letzter Schimmer.
Ich tanz und tanz und tanz für dich noch immer.

Wenn das Haus deiner Seele in Flammen steht und dir ist jeglicher Ausweg versperrt,
ringst du hilflos nach Luft weil der Morgen der kommt jedesmal dir das Atmen erschwert.
Wenn Verlangen sich rührt und mit bangen du spürst das die Zeit dir wie Nebel entflieht.
Wenn du schreist deinem Geist gleich in Mitten von tausenden stehst und dich doch keiner sieht.
Wenn dich niemand mehr will und du lebst im Exil deiner eigenen Welt hoffnunglos.
Jede freundliche Hand ist seit langem verbannt, überbangt dich der Schmerz, lass mich los.

Weisst du nun endlich wer ich bin?
Ich bin der schwarze Schmetterling
der sich mit dir zum Himmel schwingt.
Denn du bist alles was ich hab.
Ich sing wenn nichts mehr in mir klingt
und ich tanz auf meinem Grab.
fuente: musica.com

Letra añadida por: Dead!

Valora la calidad de la letra

Compartir 'Schwarzer Schmetterling: Nekrolog'

compartir en facebook
compartir en google plus
compartir en twitter
Enviar letra a un mail
Imprimir letra
ir a arriba