AYUDADME

Camilo Sesto

Letra de la canción

Du machst die Türe zu,
stehst vor deinem Spiegel,
du siehst es lange an,
das Bild in deinem Spiegel.

Denn du bist nun kein Kind mehr
du gehst auf neuen Wegen,
deine großen dunklen Augen,
die warten auf das Leben.

Auf deinem Bett liegt noch der Teddy
aus deinen Kindertagen,
du wirst ein wenig traurig,
du hast ihn ganz vergessen.

Denn du bist nun kein Kind mehr
du gehst auf neuen Wegen,
deine großen dunklen Augen,
die warten auf das Leben.

Ayudadme,
bau dir eine Welt aus deinen Träumen.
Ayudadme,
wo du gehst, da werden Rosen blühen.

Ayudadme,
dir wird die Sonne immer scheinen.
Ayudadme,
wo du gehst, da werden Rosen blühen.

Dein erstes langes Kleid,
du wirst es morgen tragen,
und jemand wird
verliebte Worte sagen.

Denn du bist nun kein Kind mehr
du gehst auf neuen Wegen,
deine großen dunklen Augen,
die warten auf das Leben.

Du schreibst in ein Tagebuch,
ich habe ihn gesehen,
und du fühlst in dir
eine nie gekannte Sehnsucht.

Denn du bist nun kein Kind mehr
du gehst auf neuen Wegen,
deine großen dunklen Augen,
die warten auf das Leben.

Ayudadme,
bau dir eine Welt aus deinen Träumen.
Ayudadme,
wo du gehst, da werden Rosen blühen.

Ayudadme,
dir wird die Sonne immer scheinen.
Ayudadme,
du bist kein Kind mehr,
du wartest auf das Leben.

Ayudadme,
bau dir eine Welt aus deinen Träumen.
Ayudadme,
wo du gehst, da werden Rosen blühen.
Ayudadme,
dir wird die Sonne immer scheinen.

Ayudadme,
wo du gehst, da werden Rosen blühen.
fuente: musica.com

Letra añadida por: Angel Shalom (#14)

Camilo Sesto
Valora la calidad de la letra

Compartir 'Ayudadme'

compartir en facebook
compartir en google plus
compartir en twitter
Enviar letra a un mail
Imprimir letra
ir a arriba