UNBEKUEMMERT

Dein erster Schritt ist kaum vier Sommer her
In deinen rosa Sandalen steppt der Teddybär
Dein Zopf tänzelt kühn durch diese alte Welt
Deine Stimme trällert unverstellt

Du brauchst kein Argument
Du kennst nur den Moment
Keine Schwarzmalerei
Du rufst "Klipp!" und bist frei

Ich wünschte, ich hätt keinen Schimmer mehr
Mein Kopf wär unbeschrieben, leer
Ich dächte an nichts schlimmes mehr
Dass ich wieder so unbekümmert wär

Wie du, wie du, wie du
Wie du, wie du, wie du
wie du, wie du, wie du
Wie du, wie du, wie du

Ein Spruch von dir zum Nikolaus
Und das Publikum rastet euphorisch aus
Kein Wort kann man dir übelnehmen
Im Schlaf löst du jedes Problem

Bist mit jedem per Du
Jeder hört höflich zu
Kennst kein Hass, kein Kalkül
"Raus bist du!" ist nur 'n Spiel

Ich wünschte, ich hätt keinen Schimmer mehr
Mein Kopf wär unbeschrieben, leer
Ich dächte an nichts schlimmes mehr
Dass ich wieder so unbekümmert wär

Wie du, wie du, wie du
Wie du, wie du, wie du
wie du, wie du, wie du
Wie du, wie du, wie du

Nichts als reine Gedanken
Die sich um Süßes ranken
Du lachst dich lall und lull
Die Seele auf normalnull

Ich wünschte, ich hätt keinen Schimmer mehr
Mein Kopf wär unbeschrieben, leer
Ich dächte an nichts schlimmes mehr
Dass ich wieder so unbekümmert wär

Wie du, wie du, wie du
Wie du, wie du, wie du
Wie du, wie du, wie du
Wie du, wie du, wie du
So wie du
fuente: musica.com

Ficha de la Canción

Título:
UNBEKUEMMERT

Grupo/Cantante:
ANNETTE LOUISAN

Letra añadida por:
medussa169

Top Letras de Annette Louisan

1. Letra de Drück die 1
2. Letra de Wenn Man Sich Nicht Mehr Liebt
3. Letra de UnbekuemmerT
4. Letra de Ich Brauch Stoff
5. Letra de Das Spiel
6. Letra de Das Liebeslied
Ver todas las letras de Annette Louisan