Kontra K

Ein harter Weg nach oben

Kontra K

LETRA

Ein harter Weg nach oben Letra

K-K-Kontra K
Von der Straße, für die Straße
E-E-Ehrensache
Yeah

Es ist ein harter Weg, doch Opfer ich werd weiter gehen
Meter für Meter, auch wenn ihr mir Steine legt
Man kann die Feinde sehen, doch ich bleib auf keinen stehen
Egal wie ihr hatet es geht weiter bis wir Scheine zählen
120 Prozent ich beende was ihr anfangt
Mach weiter wo ihr aufhört mit Ehre, Stolz und Anstand
Ein Rückgrat aus Granit, in meinem Brustkorb lebt Beton
Nehme ne Line aus jedem Bezirk meiner Stadt
Und mach Berlin zum Song, scheiß auf euren Battletext
44 Ghettorap, von Moabit bis nach Neukölln
Sprengen wir alle Grenzen weg
Das ist wie wenn du Nachts nicht weißt was der Morgen bringt
Jeder ist ein Sorgenkind und weiß nicht was geborgen ist
Diese Slums sind der Tod versteckt im Bleimantel
Fick anstatt gefickt zu werden, hier sollte man gleich handeln
Wir sind am Boden, die Welt zu verlogen
Von so so weit unten geht mein Weg nur noch nach oben

Yeah, bis an mein Limit
Rap für die Straße
Das Wahre und Harte, also nicht für mein Image
Seht die Betonwüste, Grau in Grau im Ballungsraum
Geh mein Weg, egal wie schwer, alles hier ist Schall und Rauch

Bis an mein Limit
Rap für die Straße
Das Wahre und Harte, also nicht für mein Image
Seht ihr den Asphalt, das Ghetto, den Boden
Denn nur von hier unten führt jeder Weg nach oben

Komm in unsre Stadt, schau's dir an, nimm ein Atemzug
Zieh die Luft, zieh sie tief und dann warte kurz
Merkst du was falsch läuft, siehst du wie die Träume platzen
Hier siehst du Junks und die Penner die mal Träume hatten
Weil hier Träume leider meistens Träume bleiben
Denn jeder kämpft alleine, doch baut immer wieder Scheiße
Ich kämpf mit Wörtern und erzähle dir wie es wirklich läuft
Jeder will nur überleben denn unser Leben heißt man wird enttäuscht
Macht eure Ohren auf hier gehts nur um Hustler sein
Kids in jungen Jahren sind hier schon härter als ein Pflasterstein
Das sind lyrische Betonpfosten, Beine die das Ghetto tragen
Komm den Beton kosten, es gehen die Jobs verloren
Leute bleiben wutentbrannt
Kind im Arm des Bären, den Berlin und wir sind blutsverwandt
Es ist die Stadt mit den Tausend Gesichtern
Den reich und arm hat hier keine Geschwister

Yeah, bis an mein Limit
Rap für die Straße
Das Wahre und Harte, also nicht für mein Image
Seht die Betonwüste, Grau in Grau im Ballungsraum
Geh mein Weg, egal wie schwer, alles hier ist Schall und Rauch

Bis an mein Limit
Rap für die Straße
Das Wahre und Harte, also nicht für mein Image
Seht ihr den Asphalt, das Ghetto, den Boden
Denn nur von hier unten führt jeder Weg nach oben
(x2)

Comparte si te ha gustado