Kontra K

Erstens Zweitens

Kontra K

LETRA

Alinear a la izquierdaAlinear al centroLetra más grandeLetra más pequeña

Wir sind schon zu weit weg um umzudrehen
Aber der Wind weht so stark auf offener See
Wir haben den Moment verfehlt, an dem es noch ging
Die Ratten verlassen das Schiff erst wieder, wenn es dann sinkt
Drum lasse sie reden - Lasse sie leben
Wasch meine Seele, und nachts, wenn es regnet
Räum' die Steine im Weg weg, Träume bleiben für ewig
Und mache so weiter, bis sie Realität sind

Wenig Schlaf - Fokussiert
Wenig Geld - Doch motiviert
Viel gesehen, viel passiert
Aus Fleisch und Blut, doch nicht wie ihr
Muss funktionieren, Schweizer Uhren
Zeit ist Geld, und Geld ist gut
Großer Name, doch alter Hut
Nichts gefunden, zu lang gesucht

Erstens kommt es anders, und zweitens als du denkst
(als du denkst, als du denkst)
Vom Himmel fiel noch kein Meister
Arbeiten wie 'ne Maschine, aber doch nur ein Mensch
(Nur ein Mensch, nur ein Mensch)
Die Dinge werden nicht leichter
Erstens kommt es anders, und zweitens als du denkst
(als du denkst, als du denkst)
Vom Himmel fiel noch kein Meister
Arbeiten wie 'ne Maschine, aber doch nur ein Mensch
(Nur ein Mensch, nur ein Mensch)
Doch irgendwie geht es weiter

Ich blick zurück alles verschwommen
Und das Knurren in meinem Magen sagt meinem Kopf ich habe noch lange nicht genug bekommen
Immer unzufrieden, viel zu große Ziele
Denn Erfolg ist eine Droge ich habe lange noch nicht genug davon Ich sollte dankbarer sein für das was zu mir kommt, doch nichts ist umsonst, also warum dann zur Ruhe kommen
Ich krieg im Tod genügend schlaf, und jeder schritt den ich noch mach führt mich nur näher an mein Grab
Doch warum stillstehen, denn wenn alles was ich hab (wirklich alles was ich hab)
Ist dann das was ich mal war
Irgendein Name der verblasst mit den Jahren
Doch viel lauter als alles was sie sagen, sprechen meine Taten. Also beweg' ich meinen Arsch, jeden gottverdammten Tag, bis sie mich begraben diggah
Leben in Zeitlupe gar nicht mein film ein ganzes Leben füllen
Ohne zu chillen

Erstens kommt es anders, und zweitens als du denkst
(als du denkst, als du denkst)
Vom Himmel fiel noch kein Meister
Arbeiten wie 'ne Maschine, aber doch nur ein Mensch
(Nur ein Mensch, nur ein Mensch)
Die Dinge werden nicht leichter
Erstens kommt es anders, und zweitens als du denkst
(als du denkst, als du denkst)
Vom Himmel fiel noch kein Meister
Arbeiten wie 'ne Maschine, aber doch nur ein Mensch
(Nur ein Mensch, nur ein Mensch)
Doch irgendwie geht es weiter

fuente: musica.com disquito - musica.com

Compartir la letra 'Erstens Zweitens'

Buscar canciones
X
ir a arriba