Kontra K

Es frisst deine Seele auf

Kontra K ft. Kiez Spezial

LETRA

Alinear a la izquierdaAlinear al centroLetra más grandeLetra más pequeña

Crystal macht Menschen zu Krüppeln. Dieser 34 Jährige Mann ist körperlich und geistig schwerbehindert. Sein Herz ist um das Dreifache gewachsen, sein Gehirn zerfressen. Er hat das Vokabular eines Dreijährigen. Eines der wenigen Worte, das er noch weiß, ist der Name der Droge: Meth

[Hook] (x2)
Crystal, Crystal, es haucht dir dein Leben aus
Crystal, Crystal, es frisst deine Seele auf
Crystal, Crystal, du kommst nicht aus dem Elend raus
Crystal, Crystal, ist alles was ihr Chemos braucht

Du bist blass wie eine Leiche, dein Körper voller Scheiße
Du bückst dich zum Spiegel und ziehst kleine weiße Steine
Augenringe bis zum Boden, das Crystal macht dich taub
Jede Nacht geht es wieder los, du kleiner Junkie gehst bald drauf
Einen Fick auf der Straße, dann aufs Klo ein paar Nasen
Die Synapsen platzen lassen wie Kinder Seifenblasen
Dein Leben ist ausgehaucht, das Gehirn wie ausgetauscht
Ein Zombie ohne Bild, deine Kräfte ausgelaugt
Ich hör dich reden, doch was rauskommt ist nur Dreck
Ein Haufen Elend, ohne Hoffnung, kein Respekt für dich Crackhead
Du gibst dein letztes Hemd, verballerst dein'n letzten Cent
Der Teufel wartet auf dich und das Höllenfeuer brennt
Weil du kein'n Ausweg kennst, musst du dich abschießen
Du bist zwar da, aber niemand kann dich wach kriegen
Ein kalter Blick, dein Dasein ist wie nichts
Also tu dir und der Welt ein'n Gefallen: nimm dir den Strick

[Hook] (x2)

Crystal frisst dich von innen auf, die Dinge nehmen ihren Lauf
Dein Gesicht ist aufgebraucht, ausgeraucht, setz noch ein'n drauf
Zieh den Rauch ein, die Pipe muss für dich voll sein
Props an dein Raucherbein, wie kann man nur so drauf sein
Der Putz bröckelt, ja die Haut kriegt Risse, dein Versteck: die kleine Kiste
Dein Umfeld stinkt nach Pisse
Der Ticker gibt dir nicht die Hand — er lacht dich aus
Das Zeug raubt dir dein'n Verstand, Bruder, ganz so schaut es aus
Junkies Teufelskreis, deine Freunde sind schon weg
Und du bleibst allein, jeden Tag gefangen im Spinnennetz
Die Großstadt hat dich ausgespuckt — ein Endprodukt
Das am Boden zuckt und zitterst — Und guckst high in die Luft
Crystal deine Zuflucht, dein Ort ohne Wiederkehr
Zeig den anderen was dir widerfährt und komm nie mehr her
Nimm den letzten Zug, knochige Finger halten dein Feuer
Die letzte Perspektive dich selbst zu erschießen

[Hook] (x2)

fuente: musica.com disquito - musica.com

Compartir la letra 'Es frisst deine Seele auf'

Buscar canciones
X
ir a arriba