Kontra K

LETRA

Alinear a la izquierdaAlinear al centroLetra más grandeLetra más pequeña

I'm looking for a way out to save me from the noise
At times I guess I'm tired of knocking down the walls
But there's no way I'm gonna stop now, I'm stronger than before
And you will never see me back down, so it's just me against the world

Da ist so ein Geist, der mich anstarrt im Spiegel
Die versteinerte Mimik begräbt seine Gefühle
Wie ein Fluch, der die zerstört, die ihn lieben
Er schneidet Wunden in sein Fleisch, die zum Heilen zu tief sind
Doch trotz all seiner Fehler muss Gott ihn noch lieben
Denn nur das kann der Grund sein, warum er noch hier ist
Warum jeder Atemzug ihm neue Kraft gibt
Neuen Mut, wenn sein Rücken zur Wand ist
Wenn alle seine Sünden sich auftun
Zu 'ner Mauer - zu hoch, um sie leicht zu überwinden
Was bleibt ihm dann außer der Angriff?
Weil seine Seele zerfressen von Angst ist
Er sah so viele kommen und gehen, doch was bleibt, sind die Zweifel
Trauer wird Wut, wenn alle Tränen schon geweint sind
Jede Nacht mit dem Vollmond alleine
Seine Freundschaft - ein Schwert mit zwei Schneiden
Er schweigt mich an, doch ich höre, wie er spricht
„Werde bloß nicht wie ich!“

I'm looking for a way out to save me from the noise
At times I guess I'm tired of knocking down the walls
But there's no way I'm gonna stop now, I'm stronger than before
And you will never see me back down, so it's just me against the world
(Me against the world) Me against the world
(Me against the world) Me against the world
(Me against the world) Me against the world
(Me against the world)

Er blickt mir tief in meine Augen und beginnt, zu erzählen
Sagt, er will so sehr zurück, doch dafür sei es zu spät
„Bitte Gott, lass mich zurück an den Tag, an dem ich noch nicht kaputt war
Geglaubt hab' an das Gute der Menschen, die um mich rum waren
Gedanken bei mein' Liebsten als immer nur wieder bei Umsatz
Und lieber mal reden als Probleme zu fressen, wenn Frust war'
Was hat das mit mir zu tun? Denn ich bin nicht wie du
Und ich kämpfe nur allein, weil außer mir keiner was tut
Außerdem ist alles gut, wir werden sehen, wer dann noch steht
Geh' mit dem Kopf durch die Steine jeder Mauer auf mei'm Weg
Kann schon sein, klingt extrem, doch das Leben bringt dir bei;
Entweder schwimmt man ganz allein oder sinkt wie ein Stein
„Ich bin ein Teil von dir und du wirst schnell wie ich, wenn du nicht aufpasst
Für die Leute, die dich lieben, deinen Panzer öfter aufmachst
Denn genau das ist, was du nicht erkennst, denn du bist blind
So geblendet von den Lichtern und so reif wie ein Kind!“
Kann schon sein, dass das stimmt, aber wie krieg' ich das hin?
„Werde nicht zu dem Schatten, der ich bin!“

I'm looking for a way out to save me from the noise
At times I guess I'm tired of knocking down the walls
But there's no way I'm gonna stop now, I'm stronger than before
And you will never see me back down, so it's just me against the world
(Me against the world) Me against the world
(Me against the world) Me against the world
(Me against the world) Me against the world
(Me against the world)

fuente: musica.com disquito - musica.com

Compartir la letra 'Geist'

Buscar canciones
X
ir a arriba