Kontra K

Preview 2006

Kontra K

LETRA

Yeah!
Ein Atemzug aus meiner Stadt

Ich setze an zu dem Schuss an dein Kopf
dein Herz, es klopft, hört mich und stoppt
Doch du meinst du bleibst on Top
Ich zersäge dich Punker, verteils im Block
Ich hab zwar noch nichts gedroppt
Ich Ein dickes Loch aus dem es tropft
Ensteht in deinem Ich hab die kleinen Ghetto-Geschichten langsam so satt
Shit, über den ihr rappt, haben andere gemacht
Bring anderen Stuff,
Wegen dem Standart du Spast
Mach mit dem Beat soger deine Pampa zur Stadt
Hier kommt ne Stahlfaust, kein MTV
Sag nicht du bist Hip Hop, du warst es noch nie
Drecktoy Mc
Hier kommt ein Rundumschlag
Mit Parts wie ´ner Faust,
die ich in deim Mund mag
Und die Zukunft für euch ist noch unklar
Deutschrap Spence mit dem wir euch umfahrn
Zwei Sekunden von null auf 100
[?] und von da runter
Wenn ihr denkt, es geht erst los,
Geb auf, ich dreh auf
Denn dein Sound ist wie Tot
Ich will ganz hoch
Endlich raus aus der Not
Mutiere zum Panzer,
Berlin sieht jetzt rot
Ich ball die Faust, und zerschlage die Wand
Steck die Szene in Brand
Und gib keinen mehr die Hand
Ich raste aus, drehe durch mit Verstand
Rap ist mein Bruder und hilft mir im Kampf
Ich bin so schizophren, nicht wie ihr mich wollt
Stehe für Rap, Sound, [?], Ehre und Stolz
Ich bin Kind der Straße, ein elender Ihr meint ich geh zu weit, doch ich hole mir Gold
Ich seh einige [?], peinliche, kleinliche Punker,
Die fronten und denken, sie sind Ich komm hier mit eigenen, zeilischen, einschneidenen, bleibenden, treibenden, weitgreifenden, [?] Sounds
Der übertreibende, streitende, greifende, figthende, meidende, verbreitende und älteste Nicht zu vergleichen, denn ich [?] ´ne einzige eisige [?] Rapper gegen die Hoes

Beatbaron
Ein Atemzug aus meiner Stadt
perspektivlos
nichts für Kinder ihr Opfer

Comparte si te ha gustado